Zum Inhalt springen

Nordic-Walking

Nordic-Walking

Spürt und erlebt selbst die Vorteile von Nordic-Walking. Unser Team wird Euch bestens betreuen und ganz individuell auf Eure Bedürfnisse eingehen, sei es Steigerung der Fitness, Gewichtsmanagement oder positive Beeinflussung Eurer gesundheitlichen Probleme.

Wir sind offizielles Mitglied im Deutschen Nordic-Walking Verband

Wir unterrichten nach den Richtlinien des DNV und garantieren fachgerechte Ausbildung und Betreuung durch unsere lizensierten Nordic Walking-Basic-Instructors.

Allgemeines und Gesundheitsaspekt

Nordic-Walking ist eine der beliebtesten Sportarten der Deutschen, um sich fit zu halten. Nahezu jeder fünfte Deutsche hat die Sportart mittlerweile für sich entdeckt. Es ist eine effektive und gleichzeitig moderate Trainingsmethode. 

Ursprünglich stammt sie aus den skandinavischen Ländern. Mit ihr halten sich Langläufer, Biathleten und Kombinierer im Sommer während der schneefreien Zeit fit. Was den Profisportlern recht ist, haben nun auch die Freizeitsportler seit einiger Zeit für sich entdeckt; die Outdoorsportart kann entweder auf Waldwegen oder auf speziell angelegten Nordic-Walking-Parcours ausgeübt werden. Nordic-Walking ist zudem eine gesellige Sportart weshalb sich häufig Gruppen auf den Weg machen.

Nordic-Walking ist eine ganzheitliche Trainingsmethode. Neben der Muskulatur und dem Knochenbau wird das Herz-Kreislauf-System trainiert sowie der Stoffwechsel des Körpers aktiviert. Durch den Einsatz der Stöcke werden beim Nordic-Walking mehr Muskeln beansprucht als beim bloßen Walken oder Joggen. Es werden vor allem die Arm-, die Schulter- und die Rückenmuskulatur gestärkt. Zudem werden durch den Einsatz der Stöcke die Kniegelenke entlastet. Darüberhinaus kann durch Nordic Walking das Risiko für zahlreiche Altersbeschwerden wie z.B. Osteoporose, Bluthochdruck, Diabetes, Rückenschmerzen oder Herz-Kreislauferkrankungen gesenkt werden. 

All dies setzt die richtige Technik voraus!

  • Material: Carbon, Graphit oder Aluminium
  • Es ist auf ein angenehmes Handschlaufensystem zu achten (einfaches Handling, stabile Lasche).
  • Die Stöcke sollten, wenn möglich, nicht höhenverstellbar sein, da sonst die Eigenschwingung des Stockes höher ist.
  • Die optimale Länge des Stockes: Der Griff des Stockes befindet sich idealerweise ca. 5. cm unter den Händen, wenn bei aufrechtem Stand die Unterarme im neunzig Grad-Winkel zum Körper gehalten werden.
  • Laufschuhe; Outdoor-Turnschuhe
  • Bequeme atmungsaktive Kleidung